110 Shares

Viele Menschen versuchen auf unterschiedlichste Arten Geld zu sparen. Dazu gibt es einige Varianten. Auf fast allen Gebieten des Lebens kannst du sparen. Dabei ist es wichtig, dass die wichtigen Dinge weiter getan werden und nur auf verzichtbare und nicht lebensrelevanten Bereichen Geld gespart wird. Du solltest dabei nicht auf Kollegen oder Freunde achten, da für jede Person andere Sachen im Leben wichtig sind. Mit den folgenden Tipps, die du im täglichen Leben anwenden kannst, ist für dich das Ersparnis von Geld möglich. 

Kündige verfechtbare Abonnements

Abonnements von Streaming-Anbietern haben ein Großteil der Menschen bereits viele Jahre. Wenn du dir Gedanken machst, wirst du feststellen, dass viele Inhalte auf kostenlosen Plattformen abrufbar sind, sodass du die Ausgaben schnell senken kannst. 

Buche keine teuren Hotelzimmer und such nach Alternativen

Wenn du eine Person bist, die gerne neue Städte erkundet oder regelmäßig Reisen unternimmt, kannst du bei der Übernachtung eine Menge Geld ersparen. Eine Alternative, die deutlich günstiger sind, sind Airbnbs. Zum einen kannst du ein geeignete Airbnb in einer ähnlichen Lage wie das Hotel wählen. Zudem sind die angebotenen Wohnungen häufig gemütlicher und individueller. 
Sollte dir ein Hotel dennoch wichtig sein, kannst du statt einer Buchung online auch das Hotel anrufen, wo häufig ein besserer Preis angeboten wird. 

Verzichte auf Impulskäufe

Gelegentlich wird es zu Situationen kommen, wo du ein neues Produkt unbedingt erwerben möchtest. Beispiele sind das neue iPhone oder ein neuer Fernseher. Durch Psychologie und Marketing der Firmen werden Menschen schnell dazu verleitet, das Produkt zu kaufen. Um dies zu verhindern und somit unnötig Geld auszugeben, solltest du rund einen Monat warten, bevor du eine Kaufentscheidung triffst. Wenn du nach dieser Zeit das Produkt immer noch haben möchtest und es dadurch wirklich benötigst, ist ein Kauf zu diesem Zeitpunkt immer noch möglich. Dennoch kommt der Mensch nach reiflicher Überlegung dazu, dass das Produkt nicht zwangsweise benötigt wird. Somit kann auf einen Kauf und das Ausgeben von viel Geld verzichtet werden. 

Hinterfrage täglich verwendete Verkehrsmittel

Häufig ist es zur Angewohnheit geworden, das gleiche Verkehrsmittel täglich zur Arbeit oder in die Stadt zu benutzen. Für die Nutzung des eigenen Autos entstehen regelmäßig hohe Benzinkosten. Dennoch kannst du in der heutigen Zeit fast alle Orte mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Ein Monatsticket für die Busse und Bahnen in der eigenen Stadt sind häufig deutlich günstiger als die wöchentlichen Benzinkosten. 

Erstelle vor dem Einkaufen eine Liste

Beim Einkaufen werden regelmäßig deutlich mehr Produkte gekauft, als zunächst geplant und tatsächlich benötigt waren. Um den Kauf von Lebensmitteln, die du tatsächlich gar nicht brauchst, zu vermeiden, empfiehlt es sich vor dem Einkauf eine Liste zu erstellen. Dadurch vermeidest du Ausgaben, indem du auf nicht wirklich benötigte Lebensmittel verzichtest. 

Achte bei allen Käufen auf mögliche Angebote und Rabatte

In fast allen Bereichen kannst du von Angeboten profitieren. Ob der Lebensmitteleinkauf, die Kaffeemaschine oder das Auto – wenn du Vergleichsportale benutzt, kannst du häufig besondere Angebote entdecken. Wenn du diese regelmäßig nutzt, kannst du nach einer Zeit viel ersparen. 

Vergleiche Strom- und Mobilfunkanbieter und sichere dir einen besseren Vertrag

Häufig haben Menschen ihren Strom- und Mobilfunkanbieter bereits seit Jahren. Weil ein Wechsel für viele Personen mit Stress verbunden ist, bleiben sie in ihrer Komfortzone und nehmen keinen Wechsel vor. Wenn du dir allerdings Angebote alternative Anbieter und deren Leistungen ansiehst, wirst du schnell merken, dass du monatlich deutlich weniger ausgeben musst. 

110 Shares